Liebe Vereinsmitglieder!

Der Vorstand sieht sich gezwungen, aufgrund der Corona-Verordnung den Vereinssport sofort einzustellen.

Die Schutzmaßnahmen können vom Verein nicht umgesetzt werden.

Sämtliche Unterrichtsstunden und Veranstaltungen auf dem Vereinsgelände sind bis auf weiteres  abgesagt.

Euer Vorstand

Hallo liebe Vereinsmitglieder!

Wir wollen euch nochmals die Chance geben ein paar Arbeitsstunden zu sammeln.

Am Samstagnachmittag den 04.12.21, vorm Cup-Turnier, um 16 Uhr wollen wir uns treffen und die Halle aufräumen und saubermachen.

Bitte bringt euch Handschuhe und Putzutensilien mit, damit wir unter anderem die Scheibe und den Spiegel putzen können.

Bitte vergesst auch nicht eure geleisteten Arbeitsstunden einzutragen!

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

 

Viele Grüße 

euer Vorstand 

Hallo liebe Vereinsmitglieder und Besucher!

Aufgrund der neuen Coronaverordnung müssen wir leider die Nutzungsregeln auf unserer Reitanlage anpassen:

  • Auf dem gesamten Gelände gilt die 3-G-Regel.
  • In den Reitstunden erfassen die Reitlehrer/ Übungsleiter den Impfstatus.
    Bei allen anderen Objektnutzern muss der Impfstatus einmalig bzw. der tagesaktuelle Test dokumentiert werden.
    Bitte sprecht dafür den Vorstand an.
  • Unsere Reitlehrer und Übungsleiter der Kinderstunden sind geimpft!
  • Kinder bis einschließlich 18 Jahre sind von der 3-G- Regel ausgenommen
  • Bitte in den Reit-, Volti- und Springstunden keine oder so wenig Zuschauer wie möglich!

Das sind die Regelungen für die aktuelle Warnstufe 1. Bei steigenden Infektionszahlen bzw. Hospitalisierungsrate werden wir nachbessern müssen.

 

Viele Grüße euer Vorstand

Stelldichein                 13.30 Uhr an der Reithalle in Schmede

Abritt                             14.00 Uhr

Jagdgeld                      Erwachsene                                                       15 Euro

                                        Kinder/ Jugendl. (bis einschl. 15 Jahre)          10 Euro

Geritten wird in drei Feldern (Springer, Nicht-Springer, sowie eine Schritt/Trab-bzw. Ponygruppe). Die Strecke führt durch eine reizvolle Herbstlandschaft über ca. 14 faire Hindernisse. Alle Sprünge können umritten werden. Das Jagdgeld beinhaltet die Verpflegung der Reiter für unterwegs. Es wird diesmal leider kein Essen nach der Jagd geben.

Wichtig: Pro Reiter ist eine Begleitperson erlaubt. Für diese Begleitperson stehen zwei Kremserwagen bereit, um die Jagd zu begleiten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Kremser ist Pflicht. Für Personen über 18 Jahren gilt für die Teilnahme an der Veranstaltung die 2G-Regel (geimpft oder genesen). Eine Begleitung der Jagd mit dem eigenen PKW ist nicht möglich. Wir werden vor Jagdbeginn den 2G-Nachweis sowie die Kontaktdaten von Reiter und Begleitperson zweckts Kontaktrückverfolgung erbitten (Luca-App oder Kontaktformular (siehe unten)).

Sollte eine hohes Coronainfektionsgeschehen die sichere Durchführung der Jagd unmöglich oder nur schwer möglich machen, werden wir die Veranstaltung kurzfristig absagen.

Jeder Teilnehmer reitet auf eigene Gefahr. Alle Teilnehmer sollten einem Reitverein angehören. Das Tragen eines Reithelms ist Pflicht! Schutzweste wird empfohlen.

Anwesenheitsnachweis-Jagd-2021

Liebe Mitglieder,
am Samstag den 25.09., den 09.10. und den 23.10.. findet ein Arbeitsdienst statt.

Die Startzeit ist jeweils um 9:30 Uhr.

Das Gelände soll freigeschnitten und die Sprünge vorbereitet werden.

Dazu bringt bitte geeignetes Gerät wie Handschuhe, Astschere, Säge etc. mit.

Am 30.10.2021 findet dann unsere Jagd statt, bei der ebenfalls noch viele Helfer gebraucht werden.

Eine Helferliste wird in Kürze am schwarzen Brett aushängen.

Wir freuen uns über viele Helfer!

Denkt an euer Arbeitsstundenkonto (für jede nicht geleistete Arbeitsstunde werden zum Jahresende 10,50€ berechnet).

Viele Grüße
euer Vorstand