Nicole und Rubina werden am vergangenen Sonntag (14.7.) Zweite in der Kreismeisterschaft der A-Dressuren in der Kategorie der Jungen Reiter/Reiter/Senioren. Mit einer Traumnote von 8,0 in der ersten Wertungsprüfung (eine A*-Dressur), reichte in der zweiten Prüfung (eine A**-Dressur) sogar eine 6,2 zum Titel der VIZEKREISMEISTERIN 2019!! 

Wir sind super stolz auf die beiden und gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg!

  • nicole_1
  • nicole_2
  • nicole_3

 

Na, wer erkennt die kleine Unstimmigkeit auf den Fotos? 

Hier die Auflösung: Das Pferd auf dem Nicole in der Meisterehrung sitzt, ist nicht Rubina, sondern Consul. Da Siegerehrungen und Musik für Rubina immer großen Stress bedeuten, hat Consul sie kurzerhand vertreten und die ganze Zeremonie 100%-ig brav mitgemacht.

Am letzten Juniwochenende sind unsere ersten 4 Mannschaften beim Voltiturnier in Berne gestartet. Schon als wir Samstag in der Frühe ankamen war es wirklich sehr sehr warm!!
Den Auftakt hat am Samstag-Vormittag Kirchhatten 3 mit ihrem Ravero gemacht. Die Jungs und Mädels sind das erste Mal als Schritt-Schritt-Gruppe an den Start gegangen. Alle 8 zeigten eine schöne Pflicht und auch die Kür lief gut! Trainer und Eltern sind sehr zufrieden mit diesem ersten Auftritt bei den Schritt-Schritt-Gruppen.  Das Team wurde mit dem 7. Platz belohnt. 
Danach war Kirchatten 2 mit Freddy bei den Kombi-Gruppen dran. Auch hier zeigten alle Voltis bei steigender Hitze und inzwischen gut aufgeheizter Luft in der Reithalle gute Leistungen. Auch dieses Team wurde 7. 
Und es wurde noch heißer!! Unsere Mini-Gruppe Kirchhatten 4 startete dann am späteren Nachmittag in der vollen Sonne. Die Gruppe ging mit Dusty in einer Nachwuchs-Prüfung ohne Noten an den Start. Alle Voltis bekamen tolle Rückmeldungen und freuten sich sehr über die wunderschöne Schleife. Eltern und Trainer waren sehr stolz auf die 4- bis 6-jährigen Mädels, die sich auch bei 34° im Schatten noch super konzentrieren konnten und ihr Programm fehlerfrei durchgezogen haben.
Am Sonntag ging dann Kirchhatten 1 mit Freddy bei den A-Teams an den Start. Die Gruppe hat ihre Kür nur einmal im Vorfeld komplett geturnt..... Dementsprechend unsauber war natürlich die ein oder andere Übung. Aber da können wir ja jetzt wieder dran arbeiten. Letztendlich wurde das Team 3. und somit auch Bronzener-Bezirksmeister der A-Teams. 


Alle unsere Voltis, Trainer, Helfer, Eltern und vor allem Pferde haben bei der Wärme in Berne einen hervorragenden Job gemacht!! Wir sind sehr sehr stolz, zufrieden und glücklich! :)
Als nächstes Voltiturnier ist dann am 14.9. unser Heimturnier dran. Ausgeschrieben ist nach WBO (Gruppe und Einzel bis A). Nennen können alle Gruppen des Reiterverbands Oldenburg. Wir freuen uns sehr auf viele Gruppen! Gerne weitersagen. ;)

 

Hier die Aufstellung der Sieger vom Vereinsturnier am 10.06.2019. Die Richterin Ann-Marie Abel hatte immer auch ein gutes Wort für die Reiter und Reiterinnen über und sparte auch nicht mit Tips.
 
in den Prüfungen siegten:
Prüfung 01 Reiterwettbewerb Schritt/Trab/Galopp: Kea Marie Huck auf Ravero, Note 7,5
Prüfung 02 Reiterwettbewerb Schritt/Trab: Joline Delger auf Safari, Note 7,5
Prüfung 03 Führzügelklasse: Janneke Petri auf Safari, Note 7,5
Prüfung 05 Dressurreiterwettbewerb: Annika Harenbrock auf Alina, Note 7,7
Prüfung 06 Dressurprüfung Klasse E: Eveline Reske auf Billi, Note 8,0
Prüfung 07 Dressurprüfung Klasse A: Julia Gickel auf Consul, Note 7,8
Prüfung 08 Dressurprüfung Klasse L: Julia Gickel auf Consul, Note 7,7
Prüfung 09 Dressurprüfung Klasse A -Senioren-: Susanne Schwarz auf Balva, Note 7,5
Prüfung 10 Springreiterwettbewerb Klasse E: Hannah Pamporis auf Eileen, Note 7,6
Prüfung 11 Stilspringprüfung Kl.E -60 cm-: Anna Wolff auf Daisy, Note 7,0 
Prüfung 13 Stilspringprüfung Kl.A: Justin Brammer auf Lorelei, Note 8,0
Prüfung 14 Stilspringprüfung Kl.L: Julia Gickel auf Consul, Note 7,2
 
Pokale wurden an die beste 
Reiterin in E und A Dressur: Eveline Reske
Reiterin in E Dressur und 60 cm Springen: Anna Wolff und
Reiterin in A Dressur und A Springen: Julia Gickel vergeben.

Bevor schon bald das nächste Wochenende beginnt, muss an dieser Stelle noch dringend (!) vom Pfingstwochenende berichtet werden. Traditionell wie auch in diesem Jahr ein Wochenende mit ganz viel Sport für unsere Vereinsmitglieder. Los ging es am Abend des Pfingstsamstag in Ganderkesee mit der Dressurmannschaft. Vertreten waren sie dieses Mal von Nicole, Julia, Insa und Petra sowie Mannschaftsführerin Heidi. Der dritte Start und das dritte Mal die Startposition als erste Mannschaft, es musste also vorgelegt werden. In einer kurzen Phase ohne Regen (danke, Petrus!) ging es dann für die vier ins Viereck. Der von den Prüfungen des Tages schon tief gerittene Platz machte allen zu kämpfen, sodass alle vier am Ende mit einem nicht so positiven Gefühl die Prüfung beendeten. Und dann die Überraschung: 8,0!!! Und vom Richter das Kommentar er hätte "nichts zu meckern" gehabt. Wahnsinn! Da hat sich das durchkämpfen ja gelohnt. Tatsächlich schaffte es auch keine der anderen drei Mannschaften diese Note zu überbieten und so wurde es der Sieg! :) Und das sogar mit relativ deutlichem Abstand zu den anderen Mannschaften (7,5 , 7,3 und 6,9). Überglücklich ging es für alle in die große Siegerehrung auf den Hauptplatz. Wunderschön, vor so einer Kulisse den Siegerpokal für unseren Verein entgegen nehmen zu dürfen!

Im weiteren Verlauf des Wochenendes wurden Julia und Consul in Ganderkesee dann direkt am Samstagabend/-nacht noch einmal 8. und einmal 9. im A**-Springen und im A**-Springen mit steigenden Anforderungen (hier sind die erste Sprünge des Parcours auf A*- und die letzten auf  L-Niveau). Da alles zeitlich direkt hintereinander war, musste Consul seine Siegerschleife mit der Mannschaft auch im Springoutfit abholen. :D Das Beweisfoto findet ihr hier.

Am Sonntag waren Anna und Daisy dann für uns in Dwergte unterwegs und konnten sich in einem großen Starterfeld Platz 8 im E-Stilspringen sicher! Super, weiter so!!

Und schließlich stand an Pfingstmontag noch unser Vereinsturnier an. Bei trockenem und schwülem Wetter kamen alle Starter ordentlich ins Schwitzen! Insgesamt haben wir viele tolle Ritte und vor allem sehr brave Schulpferde erlebt, sodass alle an diesem Tag fröhlich nach Hause fahren konnten. ...nach Hause in den Starkregen... kaum war alles aufgeräumt und verstaut und alle zuhause angekommen, ist ein ziemlich starkes Unwetter über Kirchhatten gezogen und hat unsere vorher noch leicht staubige Plätze in eine Wattenmeerlandschaft verwandelt. Zum Glück ist aber alles heil geblieben und der See in Martins ehemaliger Werkstatt wird wohl auch noch trocknen. Wenigstens sind die Weiden jetzt endlich mal feucht!

 

Am kommenden Wochenende ist zwar für die meisten unserer Reiter turnierfrei, aber das heißt ja nicht, dass nichts los ist bei uns: Am Samstag will ein Teil der Springgruppe auf dem Geländeplatz der Familie Auffarth in Bergedorf trainieren und am Sonntag macht unsere große Voltigruppe einen Ausflug zu den Landesmeiterschaften im Voltigieren in Saterland, um ein wenig zuzugucken und sich vielleicht auch noch ein paar Tricks abzuschauen ;) Für alle 4 Turniergruppen unserer Voltis geht es dann am letzten Juniwochenende (29./30.6.) zum Turnier nach Berne! :) Und dann stehen auch schon bald die Kreismeisterschaften in Dressur (13./14.7. in Höven) und Springen (20./21.7. in Großenkneten) an! Langweilig wird es bei uns garantiert nie!!

Am Freitag des Himmelfahrtswochenendes machte sich unsere Dressurmannschaft zum zweiten Mal auf dem Weg zum Turnier. Diesmal für uns am Start waren: Nicole mit Rubina, Julia mit Consul, Insa mit Donnie und Ellen mit Findus. Petra Schlag stellte die Mannschaft vor. In einem starken Starterfeld wurde es schließlich der dritte Platz von fünf Mannschaften, womit alle sehr zufrieden waren! 

Der nächste Auftritt der Dressurmannschaft ist am 8. Juni in Ganderkesee. Leider nicht wie ursprünglich geplant mit der Kür, sondern durch eine Ausschreibungsänderung ganz normal mit einer Abteilungsaufgabe. Wer sich auf die Kür freut, sollte sich jetzt schon mal den 25. Juli ganz dick im Kalender markieren. Denn dann darf unsere Mannschaft - gemeinsam mit der Mannschaft aus Höven - die Farben unseres Kreisreiterverbandes in Rastede vertreten! Seit vielen vielen Jahren das erste Mal, dass eine Mannschaft von unserem Verein wieder in Rastede reitet. Wir freuen uns schon sehr und hoffen auf einen zahlreichen Fanclub. ;)

  • a_dr_berne


Einen Tag nach der Dressurmannschaft, also am Samstag, machte sich auch unsere Springmannschaft auf den Weg nach Berne...

Die Zeiteinteilung für unser Vereinsturnier am Pfingstmontag, den 10.06.2019, ist da!

Zeiteinteilung Vereinsturnier 2019

 

Wir wünschen alle Teilnehmer und Besucher ganz viel Spaß und einen schönen Turniertag bei uns :)

Der ein oder andere mag es in den letzten Tagen bereits gemerkt haben: Unsere Homepage sieht verändert (und irgendwie unvollständig) aus. Das liegt daran, dass  der gesamte Inhalt zur Zeit in ein neues (moderneres) Design umzieht, welches in Zukunft auch die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimieren soll. :)

Alle Inhalte sind in jedem Fall zu finden, die Optik der Seite wird nach und nach verbessert.

Vielen Dank für euer Verständnis! Bald ist hoffentlich alles wieder schön und auch auf dem Handy bequem lesbar.

   

  • IMG-20190512-WA0050
  • IMG_20190512_222258_487

Unsere neu gegründete Dressurmannschaft konnte gestern bei ihrem allerersten gemeinsamen Auftritt in Grüppenbühren direkt überzeugen. Die Mannschaft um Trainerin und Mannschaftsführerin Heidi Knüppel gewann die Prüfung mit einer Wertnote von 7,5 klar vor dem Team aus Gruppenbühren (7,0). So kann es weiter gehen!

Für uns am Start waren Nicole Orth mit Rubina, Julia Gickel mit Consul, Insa Naber mit Donnie und Petra Schlag mit Sparrow.

Der nächste Auftritt der Mannschaft ist dann am 31. Mai in Berne.